TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Ein Gesamtsieg und zwei AK-Siege in Weiden

Eine perfekte Ausbeute gab es am verangenen Sonntag beim zweiten OVL-Cup in Weiden. Alle drei Wernberger Starterinnen und Starter landeten ganz oben auf dem Podest.

Aufgrund einer Baustelle am Flutkanal mussten die Macher von der DJK kurzfristig eine neue Strecke kreieren, so maches Eck ließ sich dabei nicht vermeiden. Vom Start weg setzte sich Lokalmatador Korbinian Völkl ab und ward nicht mehr gesehen. Mit einer 32:54 kam er dreieinhalb Minuten vor seinen DJK-Vereinskollegen Thomas Poxleitner und Daniel Heigl ins Ziel.  Nach ihrer langwierigen Corona-Erkrankung zeigt die Kurve von Karina Maier wieder nach oben. Souverän gewann sie die Gesamtwertung bei den Frauen in 41:37 min. Als dritte Frau war Brigitte Klinger lange allein unterwegs, kam mit 50:50 ins Ziel und siegte damit in der W40. Thomas Hölzl sah sich lange eine Vierergruppe von hinten an und übernahm auf dem letzten Kilometer die Initiative. Mit 41:04 siegte er in der M50.

Ergebnisübersicht:

Weidener Straßenlauf 2022:
Karina Maier:  41:37 min – 1. Platz gesamt – 1. Platz W35
Brigitte Klinger: 50:50 – 3. Platz gesamt – 1. Platz W40
Thomas Hölzl: 41:04 – 5. Platz gesamt – 1. Platz M50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.