TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Jahreswechsel im Laufschritt

Mit 9 Startern beteiligten wir uns vergangenen Mittwoch am Silvesterlauf in Amberg. Der schon zur Tradition gewordene Jahresabschlusslauf wurde dieses Jahr zum 24. Mal ausgetragen. Bei Temperaturen um die null Grad Celsius wurden wir auf den 2500 Meter langen Rundkurs durch die Innenstadt geschickt.

Silvesterlauf Amberg 2014

Während die Hobbyläufer schon nach zwei Runden in die Zielgasse abbiegen durften, mussten die insgesamt 159 Starter des Hauptlaufes, darunter alle Wernberger Läufer, drei Runden auf dem durch den Schneefall der vergangenen Tage schwer zu laufenden Untergrund absolvieren.

Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014 Silvesterlauf Amberg 2014

Als Schnellster aus unserer Gruppe überquerte Herbert Demleitner nach 28:48 Minuten die Ziellinie. Der 3. Platz in der zahlenmäßig mit 25 Finishern größten Altersklasse M45 war der Lohn für eine sehr starke Leistung auf dem rutschigen Kurs. Mit Roland Krös (30:28 Min./ 2. AK M40), Josef Demleitner (31:56 Min./ 2. AK M55) und Seriensieger Hans-Martin Schirmer (50:01 Min./ 1. AK M75) schafften drei weitere Athleten von uns den Sprung auf das Siegerpodest. Abgerundet wurde das gute Gesamtergebnis der Männer durch Wolfgang Schleicher (29:28 Min./ 6. AK M45), Christian Liebl (31:25 Min./ 6. AK M35), Johann Ries (32:05 Min./ 10. AK M45) und Christian Flierl (32:11 Min./ 11. AK M45) die sich mit ihren Zeiten alle im vorderen Bereich des Gesamtfeldes behaupten konnten. Gabi Norgauer vertrat bei den Frauen die Farben des TSV. Sie benötigte für ihre drei Runden 42:39 Minuten. Damit konnte sie ihr Laufjahr als Fünfter in der AK W50 beenden.

Auch bei der Mannschaftswertung konnten wir uns mit folgenden Platzierungen in die Ergebnislisten eintragen.
3. Platz in 1:28:44 Std.(Demleitner H., Schleicher W., Krös R.),
6. Platz in 1:35:27 Std. (Liebl Chr., Demleitner J., Ries J.),
16. Platz in 2:04:52 Std. (Flierl Chr., Norgauer G., Schirmer H-M.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.