TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Regentallauf Nittenau – besser gehts kaum

Beim Regentallauf in Nittenau haben wir dieses Jahr voll abgesahnt. Los ging es bei den Kindern, wo Stefan Delling jun. und Xenia Delling jeweils einen dritten und Lukas Delling einen vierten Platz in Ihren Altersklassen erreichten.

Im Hauptlauf über 10 km gingen anschließend 87 Männer und 36 Frauen an den Start. Einen recht beherzten Start legte Stefan Delling hin. Nach drei Kilometer musste er aber die Spitzengruppe doch ziehen lassen. Mit 38:06 war er natürlich trotzdem schnellster Wernberger und als Dritter im Gesamteinlauf gewann er souverän die AK M40. Noch in Sichtweite schaffte es Thomas Hölzl mit 39:01 ins Ziel. Als Siebter gewann er die AK M45. Mit 41:19 lief Karina Maier über die Ziellinie. Mit neuer persönlicher Bestzeit wurde sie zweite Frau und gewann die AK W30. Ebenfalls eine neue Bestzeit liefen Markus Raab (20. Mann) mit 42:27 und Carina Dischwigl (5. Frau) mit 45:21. Belohnt wurden sie dafür mit dem 3. Platz in der M40, bzw. 2. Platz in der Hauptklasse der Frauen. Direkt aus der Nachtschicht kam Bianca Biesler an den Start und lief als 6. Frau mit 45:37 auf Platz 3 in der AK W30.

Mit Karina, Stefan und Thomas gewannen wir außerdem die Mannschaftswertung, wobei wir uns den ersten Platz mit dem SWC Regensburg teilen, die auf die Sekunde die gleiche Zeit schafften. Carina, Bianca und Markus landeten in dieser Wertung auf Platz 5 – ganz knapp hinter dne Männern vom Ski-Club Schwandorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.