TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Sehr erfolgreiches Trailwochenende im Großarltal und Geroldsgrün

Das Wochenende stand diesmal ganz im Zeichen von Trailveranstaltungen. Helga Markl war am Samstag beim Mountainman im Großarltal. Zusammen mit ihrem Sohn Tobias ging sie über 15 Kilometer und 900 Höhenmeter an den Start. Nach einer kurzen flachen Einlaufphase wartete der lange Anstieg hinauf zur Gerstreitalm. Die Höhenmeter waren auf den Schotterstraßen gut zu bewältigen. Danach ging es auf gut laufbaren Trails wieder hinunter ins Tal. Im Feld der 72 Frauen belegte Helga mit 2:11:59 einen super 11. Platz und wurde Zweite in ihrer Altersklasse.

Am Sonntag fand dann in Geroldsgrün im Landkreis Hof der zweite Lauf zum Nordbayerischen Trailruning-Cup statt. Brigitte Frenzel, Christian Liebl, Markus Raab und Thomas Hölzl mussten dabei 23 Kilometer und 800 Höhenmeter bewältigen. Es wurde fast ausschließlich auf Singletrails und naturbelassenen Wegen gelaufen. Die Strecke machte dadurch sehr viel Spaß, verlangte aber auch viel ab. Zwischenzeitliche Passagen zur Erholung gab es so gut wie keine – ständig ging es auf und ab.

Vom Start weg war der spätere Sieger enteilt. Dahinter bildete sich eine Vierergruppe, in der sich auch Christian und Thomas befanden. Zusammen konnten sich die beiden langsam absetzen und an einer Rampe bei Kilometer 4 konnte dann Christian nach vorne weglaufen. Bis ins Ziel liefen dann beide allein und konnten das Tempo aber hoch halten. Als Gesamt-Zweiter erreichte Christian in 02:01:44 das Ziel. Thomas kam mit 2:02:25 kurz danach an und gewann die Masters-Wertung.

Wieder in Form kommt Brigitte. Zwar war sie vorher noch unsicher, ob und wie sie die Strecke schaffen würde, doch waren die Zweifel nach dem Start schnell verflogen. Ihren Plan, zusammen mit Markus zu laufen, verwarf sie recht bald und gab Vollgas. Am Ende erreichte sie in 2:23:34 den 3. Platz bei den Frauen und wurde Zweite in der Alterklasse. Auch für Markus lief es super. Nach 2:29:05 kam er auf Gesamtrang 19 ins Ziel. Danach waren sich alle einige, dass den Crazyrunners mit dem Lauf eine wunderbare Premiere gelungen war. In der Cup-Wertung konnten Christian und Brigitte jeweils die Führung übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.