TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Sportabzeichenverleihung 2020

Obwohl die Bedingungen wegen des Coronavirus sehr schwierig waren, konnten die Prüfer des TSV DETAG Wernberg, Stefanie Pretzl, Josef Zeitler und Alois Kiendl, im Sommer 2020 eine beachtliche Zahl von Sportabzeichen abnehmen. Die 33 Kinder und Jugendlichen, sowie 23 Erwachsenen, waren mit Begeisterung und großem Spaß dabei, denn sie konnten sich nach den Einschränkungen endlich wieder sportlich austoben. In den vier Prüfungsgruppen, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, wurden sehr gute Leistungen erzielt, so dass wieder Abzeichen in Gold, Silber und Bronze verliehen werden konnten. Leider konnte, wie in den vergangenen Jahren, keine gemeinsame Jahresabschlussfeier mit Verleihung der Sportabzeichen stattfinden. Die Teilnehmer bekamen ihr Sportabzeichen stattdessen mit guten Wünschen für das Jahr 2021 zugesandt.
Mit 82 Jahren war Franz Neblich der älteste und mit 5 Jahren Jakob Wagmann der jüngste Teilnehmer. Bereits zum 41sten Mal legte Marianne Decker das Sportabzeichen ab.
Eine runde Zahl an Sportabzeichen erreichten: Rudolf Fleischmann (10), Martin Hofmann (15), Fritz Thalhofer (35) und Georg Decker (40).
Folgende Teilnehmer haben das Sportabzeichen abgelegt (in Klammern die Zahl der erreichten Abzeichen):
Jakob Baier (1), Markus Baier (1), Andreas Baumann (28), Anton Braun (2), Fritz Braun (1), Anton Bruckner (6), Georg Decker (40), Marianne Decker (41), Anna Dotzler (1), Charlotte Egl (3), Johannes Fleischmann (4), Lukas Fleischmann (11), Markus Fleischmann (2), Rudolf Fleischmann (10), Jürgen Franke (29), Matthias Franke (2), David Hägler (3), Leonie Hägler (3), Melissa Hägler (3), Karl Hammer (24), Marie Harsch (1), Lena Hofmann (6), Martin Hofmann (15), Lina Hösl (3), Claudia Jäger (8), Kathrin Jäger (12), Martin Jäger (13), Anna Kick (1), Klemens Kick (1), Alois Kiendl (37), Thomas Kiendl (7), Arved Peter Kleeblatt (5), Elina Kleeblatt (1), Elisa Marie Kurzwart (5), Lorenz Lang (1), Enna Lux (1), Sarah Meiler (1), Jonas Messer (1), Juliane Müller (1), Ben Mutzbauer (2), Hannah Mutzbauer (1), Franz Neblich (19), Magdalena Nimmerjahn (1), Stefanie Pretzl (2), Paula Schlosser (7), Thomas Schlosser (16), Tim Schlosser (5), Nico Schmidt (1), Sofia Schneidemesser (1), Nele Schwarzbauer (1), Vanessa Stief (1), Fritz Thalhofer (35), Jule Unger (1), Jakob Wagmann (1), Nina Wagmann (4), Josef Zeitler (34).
Die Prüfer hoffen, dass im Jahr 2021 wieder eine geordnete Abnahme der Sportabzeichen, ohne die Sicherheitsmaßnahmen wie in diesem Jahr, möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.