TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Triathlondebüt für Günter Leikermoser in Hersbruck

Angefixt vom Rad-Staffelpart in Kallmünz im vergangen Jahr stand für Günter Leikermoser bald fest, dass er auch mal einen Triathlon finishen muss. Bei einem Schwimmkurs im Winter lernte er das Kraulen. Nach zahlreichen Übungsstunden im Wasser war aber trotzdem klar, dass das Schwimmen wohl nie seine Lieblingsdiziplin werden würde. Daher suchte er sich für sein Triathlondebüt den 36. Hersbrucker Volkstriathlon aus, wo nur 300 Meter zu schwimmen sind. Mit zahlreichen Tipps im Gepäck stand er am Sonntag endlich mit 170 Männern und Frauen am Ufer vom Happurger Baggersee, wo es pünktlich zum Start anfing zu regnen. Dass das mit dem Kraulen erst später mal zum Einsatz kommen würde, hatte er vorher schon beschlossen. Erwartungsgemäß kam er als Brustschwimmer auch fast ganz hinten aus dem Wasser.

Bereits in der Wechselzone und erst recht am Rad konnte er aber viele Plätze gut machen. Völlig im Überholrausch fuhr er bis zum Laufen rund 70 Plätze nach vorne. Nach einem reibungslosen zweiten Wechsel stieg die Laufstrecke bis zum Wendepunkt leicht an. Mit dicken Beinen vom radlen natürlich kein Spaß. Zurück in Richtung Ziel lief es dann deutlich lockerer und er konnte nochmal überholen. Mit 1:21:59 h kam er auf Gesamtplatz 91 ins Ziel.

   

Ergebnisdienst:
36. Hersbrucker Volkstriathlon 300 Meter – 20 km – 5 km
Günter Leikermoser: 1:21:59 h – 91. Platz gesamt – Platz 13 M50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert