TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Zwei neue Oberpfalzmeister

Bei der Oberpfalzmeisterschaft über 10 km in Amberg waren wir mit 8 Läuferinnen und Läufern am Start. Bei sehr kühler Witterung fiel pünktlich um 10 Uhr der Startschuss im Stadion am Schanzl, von wo aus es auf zwei Runden durch das Gartenschaugelände ging.

Schnellster Wernberger war heute Stefan Delling, der mit 38:12 min auf Gesamtrang 12 landete und mit deutlichem Vorsprung Oberpfalzmeister in der AK M40 wurde. Die Ansage von Christian Daniel war, dass eine neue Bestzeit fallen musste. Mit 39:44 verbesserte er seine bisherige Bestleistung um 15 Sekunden und wurde mit dem 3. Platz in der AK M35 belohnt. Direkt danach folgte Herbert Demleitner, der mit 39:48 den zweiten Oberpfalzmeistertitel einsammelte.

Nach Rippen- und Schulterblattbruch im Februar geht es für Thomas Hölzl auch wieder aufwärts. Mit 40:21 landete er auf Gesamtrang 23 (AK Platz 5). Josef Demleitner wurde mit 42:47 oberpfälzer Vizemeister in der AK M60. Nach einem langen Trainingslauf über 40 km am Freitag hatte Markus Raab etwas müde Beine, konnte aber mit 44:09 trotzdem eine gute Zeit abliefern. Andreas Römisch komplettierte mit 48:32 das Wernberger Männerergebnis.

Bei den Frauen war Anna Demleitner mit 46:44 gut unterwegs. Im Damenfeld erreichte sie Gesamtrang 8 und wurde Zweite in der Hauptklasse. Claudia Witzl landete mit 51:31 auf Platz 24 und wurde Dritte in der AK W40. Beide verbesserten damit ihre persönliche Bestzeit!

In der Mannschaftswertung wurden wir in der Besetzung Stefan Delling, Christian Daniel und Herbert Demleitner Vizemeister hinter den unschlagbaren Burglengenfeldern. Mit 3 Sekunden konnten wir uns damit vor den Läufern des TB Weiden behaupten. Die zweite Mannschaft landete mit Thomas Hölzl, Josef Demleitner und Markus Raab auf Platz 6.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.