TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

AK-Sieg für Roland Krös in Schwarzenfeld

Der 4. Sonnwendlauf in Schwarzenfeld stand am vergangenen Samstag als 7. Station des OVL-Cup 2016 auf dem Programm. Unsere 9 Starter konnten sich wieder über guten Zeiten und Platzierungen freuen. Über 3000 Meter holte sich Sebastian Dinkelmeyer den ersten Podestplatz des Tages. In 14:22 Minuten belegte er den 2. Platz in der Jugend M13.

Auf der Kurzstrecke über 4600 Meter lieferte Teresa Grill die schnellste Zeit ab. Sie absolvierte die Pendelstrecke durch das „Gsaate Hölzl“ in starken 21:01 Minuten. Mit dieser Zeit holte sie sich den dritten Platz in der Altersklasse der Frauen. Auch Gabi Norgauer konnte sich als Zweite in der AK W50 einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Sie benötigte für ihre Runde 25:01 Minuten. Für einen weiteren Podestplatz sorgte Hermann Lang in der Altersklasse M65. Er belegte Rang drei in 24:45 Minuten.

Die Langstrecke über 11 Kilometer führte die Athleten ebenfalls durch das, von Regen aufgeweichte „Gsaate Hölzl“ Richtung Hüttenbachbrücke. Danach ging es für die Starter des Hauptlaufes weiter nach Stulln und Grafenricht. Als 7. eines starken Gesamtfeldes erreichte Roland Krös den Sportpark in Schwarzenfeld. Er holte sich nach 43:41 Minuten den ersten Platz in der AK M45 und stand somit als einziger Wernberger ganz oben auf dem Podest.

Sonnwendlauf_01 Sonnwendlauf_02 Sonnwendlauf_03 Sonnwendlauf_04 Sonnwendlauf_05 Sonnwendlauf_06 Sonnwendlauf_07 Sonnwendlauf_08 Sonnwendlauf_09 Sonnwendlauf_10

Weitere Ergebnisse:

4,6 Kilometer:
Brigitte Klinger (21:35 Min./4. AK W35),
Alois Kiendl (26:45 Min./4. AK M65).

11 Kilometer: Wolfgang Kraus (57:41 Min./9. AK M45),
Martin Hofmann (1:03:30 Std./10. AK M50).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.