TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Erfolgreiche Schlammschlacht in Zeil

Mit drei TSV-Athleten und zwei Gastläufern waren wir am Samstag in Zeil am Main am Start. Zu Brigitte Frenzel, Wolfgang Schleicher und Thomas Hölzl gesellten sich noch Markus Raab aus Diendorf und Scot Sampson aus Regensburg. Alle fünf hatten sich für den Halbmarathon angemeldet, der mit 420 Höhenmeter recht knackige Steigungen beinhaltete. Direkt nach dem Start wartete bereits der erste lange Berg auf die über 500 Starter. 150 Hm auf 2,5 km zogen das Feld schon gleich mal richtig in die Länge. Ordentlich wellig ging es bis km 18 weiter, bevor ein langes Gefälle in Richtung Ziel führte. Ein dauerhafter Nieselregen hatte dazu die komplette Strecke aufgeweicht und stellenweise in ein Schlammbad verwandelt.

Seine super Herbstform konnte Geburtstagskind Wolfgang ausspielen. Bereits nach der ersten langen Steigung hatte er das vereinsinterne Duell gegen Thomas entschieden und lief nach 1:26:44 auf Platz 13 ein. Thomas folgte mit 1:28:39, verbesserte seine Zeit aus 2014 um über drei Minuten und landete auf Platz 18. Beide erkämpften sich Platz 3 in ihrer Altersklasse.

Ein sehr starkes Rennen lief Brigitte. Sie musste sich in einem sehr starken Frauenfeld beweisen. Gesamtsiegerin wurde hier Nele Alder-Baerens (Weltrekordhalterin im 6h-Lauf mit 85,492 km) mit 1:28:20. Doch schon auf Rang 5 folgte Brigitte nach 1:35:33, womit ihr der Sieg in ihrer Altersklasse nicht zu nehmen war.

Unsere beiden Gastläufer Scot (1:58:36 / Platz 226) und Markus (2:11:28 / Platz 295) waren mit ihrer Leistung auch mehr als zufrieden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.