TSV Detag Wernberg – Leichtathletik

Ganz viel Spaß und super Leistungen beim Landkreislauf 2019

Am Samstag stand wieder der Landkreislauf Schwandorf auf dem Programm. Über 55 Kilometer führte die Strecke heuer von Burglengenfeld nach Nabburg. Die Etappen und Strecken waren dieses Jahr leichter zu bewältigen und so konnten wir drei Mannschaften aufstellen. Zusätzlich startete Markus Raab noch als Einzelläufer.

Dass die Titelverteidigung in der Mixed-Wertung heuer sehr schwer werden würde, war uns von Anfang an klar. Vom Start weg zeichnete sich ein Dreikampf zwischen dem Ortenburg Gymnasium Oberviechtach, dem LTV Naabatal und uns ab. Die Platzierungen wechselten immer hin und her. Ende der 7. Etappe waren die drei führenden Mixed-Teams gleich auf. Dann zogen uns die Läufer vom OGO deutlich davon, während wir die Naabtaler distanzieren konnten. So konnten wird unserer Schlussläuferin Brigitte den notwendigen Vorsprung mitgeben, den sie benötigte um den zweiten Platz nach 3:45:44 ins Ziel zu laufen. Im Gesamtfeld aller Mannschaften landeten wir auf Platz 5!

Unser Team „TSV Detag Wernberg 2“ kam bereits 40 Minuten später ins Ziel und sicherte sich mit 4:24:16 den 10. Platz im Feld der 82 Mixed-Teams. Selbst unser Team „TSV Detag Wernberg 3“ war noch gut dabei. Nach 5:22:29 erreichte uns Team aus Nachwuchsläufer und Old-Stars Nabburg auf Platz 63.

Ein besonderes Erlebnis wurde der diesjährige Landkreislauf für unseren Markus „Ranzl“ Raab. Seit Monaten bereitete er sich auf den Start als Einzelläufer vor und kannte jede Etappen mittlerweile in- und auswendig. Bis Kilometer 35 lief es ganz locker, doch der steile Anstieg von Wolfring hinüber nach Schmidgaden zog ihn den Zahn. Nun konnte er sich aber auf die Unterstützung seiner Vereinskollegen verlassen, die ihm kalorienreiche Getränke organisierten, motivierten und notfalls in den Hintern traten. Je näher er dem Ziel kam, desto größer wurde die Gruppe um unseren Forrest Gump. So gingen auch die letzten Kilometer für alle mit viel Spaß zu Ende.  Nach 5:58:19 konnte er sich im Ziel endlich das Weizen schmecken lassen, von dem er schon die letzten 20 Kilometer geträumt hatte.

Belohnt wurden unsere Erfolge mit ein paar Litern Bier, die es wohl wieder zum traditionellen Sommerfest geben wird.

Die Aufstellungen im einzelnen:

TSV Detag Wernberg 1:
Sebastian Eckert, Christian Liebl, Christian Daniel, Bianca Biesler, Helga Markl, Sandra Wagner, Stefan Delling, Thomas Hölzl, Stefan Pirker, Brigitte Frenzel

TSV Detag Wernberg 2:
Matthias Hammer, Christian Winter, Conny Schachtner, Manuela Richter, Sabine Sollfrank, Gabi Plekat, Benedict Schlögl, Emmeram Hölzl, Albert Most, Andy Römisch

TSV Detag Wernberg 3
Thomas Klinger, Reinhard Troidl, Robin Cyril, Margret Käsbauer, Elfriede Hölzl, Karin Schuster, Martin Hofmann, Sarah Bauer, Thomas Schlosser, Frank Käsbauer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.